Kunstvolle und handgearbeitete Hanne Sund Taschen
Wer eine Tasche von Hanne Sund jemals in der Hand gehalten hat, empfindet tiefen Respekt vor der in ihr verarbeiteten Kunst. Sie ist absolut zeitlos - auch wenn sie auf modische Besonderheiten eingeht. Mit anderen Worten: Eine Couture, die immer wieder überrascht, aber Altes bewahrt, ist stets persönlicher Ausdruck und nicht nur ein Trend.

Hanne Sund bleibt ihrer Linie treu: Die Taschen sind mit zahlreichen kleinen Details versehen – sie sind bunt, blumig und augenfällig. Hanne hat auf ihren Reisen durch Skandinavien zahlreiche inspirierende Erfahrungen gesammelt – diesen Ideen lässt sie in ihrer Kollektion freien Lauf. Auf Basis antiker skandinavischer Handstickereien schuf sie in ihrem Atelier Taschen in zeitaufwändiger Handarbeit mit viel Liebe und Gefühl. Diese Stickereien fertigten skandinavische Frauen an langen Winternächten nach dem Vorbild ihrer Mütter und Großmütter - bis hin ins kleinste Detail.

Darüber hinaus verwendet Hanne alte indische Stickerei auf Seiden-Saris für ihre Kreationen. Hier fallen insbesondere Arbeiten mit antiken Metallen, Silber. Perlmutt, Holz und Edelsteinen in exotischer Farb-Vielfalt auf. Es entspricht ein wenig der Inspiration von 1001 Nacht, wenn man sich vorstellt, was Händler früher auf alten Handelswegen wie der Seidenstrasse von Fernost gen West transportierten.